Europäisierung


In der Pandemie haben wir uns alle nach innen gerichtet und abgeschottet, fdas war eben notwendig. Es darf aber nicht zur Gewohnheit werden. Zur Freiheit und Offenheit einer Universität gehört auch ein gewisser weltbürgerlicher Universalismus. Die LHG sieht die Europäische Union und ihre Bildungs- und Austauschprojekte als zukunftsweisendes Forum der internationalen und interkulturellen Verständigung.

Wir stehen daher klar hinter der europäischen Idee von Offenheit, Austausch und Bewegungsfreiheit.

Konkret heißt das:

  • einfachere europaweite Vergleichbarkeit von Noten
  • schnellerer Start in die Nach-Coronazeit
  • stärkere Vernetzung europäischer Universitäten (z.B. durch UNITE)